Bossert-Kast - Technische Geflechte

Virtual Reality Magazin
Ausgabe 1+2 / 2010

FleRu – Flexible
Rundflechtmaschine
zur Fertigung von
Stents

Pressebericht lesen
PDF Download

 

Revolutionäre Technologie. Von Anfang an.

Seit über 100 Jahren ist der Name Bossert + Kast eine feste Größe unter den Herstellern von handgearbeiteten Schmuckketten in höchster Perfektion. Anfang der 1990er Jahre gelang es, textile Fertigungstechniken in der Schmuckbranche einzuführen. Die Marken Cascade®, Chalif® und Cocoon® sind gelungene Beispiele, wie neue Ideen zu etablierten Produkten reifen können. Grundlage dieser innovativen Produkte sind haardünne Metalldrähte, die wie ein Zwirn textil verarbeitet werden.

Mit dem Kow-How in der Verarbeitung dünnster Drähte gelang es Bossert + Kast schnell, in anderen Branchen Fuß zu fassen: überall wo es heute gilt, dünne Schläuche innen oder außen zu schützen, finden Feinstgeflechte von Bossert + Kast Anwendung. Es folgte die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung endloser Federn (Patent erteilt 2005) sowie die Erteilung des Patentes für den Schutzschlauch SensoBo®.

Mit der gleichen Akkuratesse wird das Know how schon seit vielen Jahren auch auf Werkstoffe wie Edelstahl, Wolfram, Nitinol oder Buntmetalle ausgedehnt und zu schützenden oder stützenden Geflechten verarbeitet. Typische Einsatzbereiche sind die Medizintechnik oder industrielle Anwendungen. Mit anderen Worten:
Bossert + Kast bietet intelligente Lösungen und Spielraum für jede Menge Phantasie!

 

 

Wir beraten Sie ausführlich zu Ihrer individuellen Flecht-Applikation:

Rufen Sie uns an:

+49 (0)7231-15442-0

Kontaktformular